Beiträge

Kongress der Deutschen Gesellschaft für Hyperthermie stellt neuste Ergebnisse vor

Im Zeitalter moderner Immuntherapeutika zeigt sich die Hyperthermie als geeigneter Partner und wird auch am IOZK in der Behandlung von Krebserkrankungen angewandt. Der Krongress der Deutschen Gesellschaft für Hyperthermie e.V. am 30. September in Berlin brachte neue Ergebnisse und Erkenntnisse zur Sprache. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Tatsache, dass für die Ganzkörperhyperthermie erstmals verbindliche Leitlinien veröffentlich werden. Die Darstellung erfolgt auf der Webseite der DGHT e.V.

www.dght-ev.de

Konferenz der Society for Neuro-Oncology: Stefaan Van Gool stellt IOZK Immuntherapie bei DIPG Ponsgliom vor

Stefaan Van Gool stellte auf der der Konferenz der Society for Neuro-Oncology in San Francisco, kurz SNO genannt, die multimodale Immuntherapie bei DIPG (Ponsgliom) vor, ein Hirntumor, der vor allem bei Kindern auftritt. SNO ist eine multidisziplinäre Organisation, die den Fokus auf Fortschritte in der Neuro-Onkologie durch Forschung und Lehre setzt.

Kombination war in diesem Jahr das Schlüsselwort der hochkarätigen Veranstaltung, ob z.B. mit gezielten Therapien oder zwischen Strahlentherapie und Chemotherapie. Auch in der Immuntherapie werden die unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten als immer bedeutsamer bewertet: onkolytische Viren können mit Dendritischen Zell-Vakzinen verbunden werden oder mit Checkpoint-Inhibitoren – oder alle drei zusammen. Das IOZK ist bereits auf diesen Ansatz spezialisiert, der im Rahmen von individuellen Heilversuchen realisiert wird.

Ablauf der IOZK Therapie

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem.

  • Nulla consequat massa quis enim.
  • Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.
  • In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.
  • Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim.

Weiterlesen